Neue Wege in der Behandlung chronisch kranker Patienten

Rückenschmerz

fotolia.de/fotowerk

Was sind „typische“ Rückenschmerzen?

Rückenschmerzen sind die bei weitem häufigsten Schmerzerkrankungen und können auf verschiedenste Ursachen zurückgeführt werden: In Frage kommen u.a. „einfache“ Muskelverspannungen, entzündliche und degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule, Bandscheibenvorwölbungen und –vorfälle und weitere spezifische Erkrankungen des Rückens und der Wirbelsäule.

Wie werden Rückenschmerzen untersucht bzw. diagnostiziert?

Am Anfang jeglicher Behandlung steht eine eingehende Untersuchung durch einen unserer erfahrenen Fachärzte für Schmerztherapie - in den meisten Fällen reicht diese Untersuchung bereits aus, um mögliche ernste Ursachen für Rückenschmerzen auszuschliessen. In einigen Fällen kann eine CT bzw. MRT –Untersuchung erforderlich sein, ggf. kommen röntgengesteuerte Injektionen zur Klärung spezifischer Schmerzorte zum Einsatz.

Wie sieht die Therapie von Rückenschmerzen aus?

In unseren Einrichtungen wird dem Rückenschmerz mit modernen, evidenzbasierten Methoden begegnet. Medikamente, röntgengesteuerte, rückenmarksnahe Injektionen bzw. Elektrobehandlungen, Verfahren der Neuromodulation und multimodale Therapieangebote kommen – nach Art und Ursache der Beschwerden – zum Einsatz.

Gerne können Sie zur Abklärung, Beratung und Behandlung Ihrer Beschwerden einen Termin in der Sprechstunde eines Schmerzmediziners des Algesiologikum MVZ - Zentrum für Schmerzmedizin in Ihrer Nähe vereinbaren.

Kontakt

Tel.: +49 89 452445-10
Fax: +49 89 452445-411

mvz(at)algesiologikum.de
Alle Kassen, BG und Privat